Das Beraterteam

1. JUN.i Institut für Jagd Umwelt und Naturschutz GmbH

Das Institut mit seinem Netzwerk arbeitet und forscht unter der Leitung von Dr. Wolfgang Lipps seit Jahren auf den Gebieten des Jagdwesens, des Umwelt- und Naturschutzes und der erneuerbaren Energien, erstellt Gutachten, fördert und betreibt Projekte und führt Beratungen, Seminare, workshops, Ausbildungsveranstaltungen und die Mediation auf damit verbundenen Konfliktfeldern durch. Mit der Erstreckung eines Teiles seiner Kompetenzen auf die Unternehmensberatung im weitesten Sinne setzt das Institut eine bereits seit Jahren eingetretene Entwicklung hin zu einem spezialisierten Beratungsunternehmen für nachhaltiges Wirtschaften fort.

Mehr erfahren Sie unter www.institut-jagd-umwelt.de.

 

 

 

 

 

2. Dr. Wolfgang Lipps

Dr. iur. utr. (Heidelberg), Diplom im Internationalen Recht (Jur. Fakultät der Universität Paris). Mitglied der Auditeurs et Anciens Auditeurs der Akademie für Internationales Recht in Den Haag und Postgraduate der London School of Economics. Mitgliedschaften hielt und hält Dr. Lipps u. a. bei: Deutsche Steuerjuristische Gesellschaft, Studienvereinigung Kartellrecht, Deutscher Jagdrechtstag u.a.m.

Dr. Lipps ist öffentlich bestellter und vereidigter Dolmetscher für die englische Sprache.

Er war Lehrstuhlassistent im europäischen und internationalen Wirtschaftsrecht und Justitiar in einem Industriebetrieb, danach Rechtsanwalt und Fachanwalt für Steuerrecht von 1968 bis 1983, danach Justitiar und Direktor einer schweizerischen Wirtschaftsprüfungsgesellschaft. Seit 1996 bis zum Eintritt in den Ruhestand im Oktober 2013 war er als Rechtsanwalt in Berlin tätig und zwischenzeitlich Dozent an der HNE Hochschule für Nachhaltige Entwicklung in Eberswalde.

Er ist Autor der Lehrbücher “Kartellrecht” (2. Aufl.) und “Außensteuerrecht” (3. Aufl.) sowie zahlreicher Aufsätze auf den Gebieten des Gesellschaftsrechts, Steuerrechts und Wettbewerbsrechts, und zweier Kommentare zum brandenburgischen und sächsischen Landesjagdgesetz – s. dazu Rubrik “Publikationen”.

 

3. Astrid Lipps

Seit 1978 bis zu ihrem Eintritt in den Ruhestand Ende 2014 Rechtsanwältin in Berlin in Sozietät mit Dr. Lipps; von 1987 bis 2013 Notarin mit einem überwiegenden Anteil an Immobilien- und gesellschaftsrechtlichen Notariaten. Ihre überwiegende Tätigkeit und der Schwerpunkt ihrer anwaltlichen Beratung lag im Wirtschaftsrecht, dort vor allem Gesellschaftsrecht, Handelsrecht, dem Recht der Umwandlung und Verschmelzung von Gesellschaften auch über die Grenzen, ferner Arbeitsrecht sowohl auf der Unternehmerseite als auch auf Seiten der Arbeitnehmer. Wesentliche Arbeitsbereiche des Gesellschaftsrechts waren für sie insbesondere die Rechtsstellung der Organe der GmbH und der AG, Haftung von Organen und Aufsichtsräten, sowie Produkthaftung und alle damit verbundenen Fragen, nicht zuletzt zunehmend in den letzten Jahren Bank- und Börsenrecht und Kapitalmarktrecht. Sie hat zwischenzeitlich auch unternehmerische Aufgaben insbesondere im Controlling in- und ausländischer Gesellschaften wahrgenommen und dabei in erheblichem Maße auch wirtschaftliche Beratungsleistungen erbracht.

Bereits neben ihrem Anwaltsberuf war Frau Lipps als zertifizierte Kigge-Trainerin tätig und wird sich dieser Aufgabe in Zukunft verstärkt widmen.

4. Neue Aufgaben

Nach langer und erfolgreicher Tätigkeit haben sich diese beiden Beratungspartner der JUN.i-Consult aus dem Anwaltsleben in den verdienten Ruhestand zurückgezogen.

Aber ganz ohne Arbeit geht es nicht!

Deshalb haben sie entschieden, zusammen mit dem Institut einiges von dem, was sie an Kenntnissen, Wissen und unternehmerischer Erfahrung erworben haben und das im Alltag des Anwaltslebens zusätzlich und außerhalb der reinen Rechtsberatung angewendet wurde, zu vertiefen und im Wege der Unternehmensberatung und somit des Angebots von Problemlösungen weiterzugeben. Das, was wir auf den nachstehenden Seiten vorstellen, ist in erster Linie Lebensbewältigung im Geschäftsalltag, Hilfe bei unternehmerischen Problemen, Coaching in bestimmten Situationen, Streitschlichtung (Mediation) und sonstige Hilfeleistungen insbesondere auch im gesellschaftlichen Rahmen (Redenschreiben, Persönlichkeitsberatung etc.).

Fordern Sie uns!